Basar / Tag der offenen Tür

Samstag, 23. November 2019 - 12:00 bis 18:00
Basar - Tag der offene Tür am 23.11.2019

Auch in diesem Jahr lädt die Freie Waldorfschule Köln in der Vorweihnachtszeit zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag findet im ganzen Schulgebäude ein großer Basar statt. Zeit die Schule von all ihren Seiten kennenzulernen und einzutauchen in die vorweihnachtliche Atmosphäre, die in der ganzen Schule zu spüren ist.

2. Infoabend

Freitag, 29. November 2019 - 20:00 bis 22:00

Der zweite Infoabend behandelt folgende Themen:

  • Der Hauptunterricht

  • Informationen zum Aufnahmeverfahren

  • Praktische Übungen im Musizieren und Formenzeichnen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer!

3. Infoabend

Freitag, 13. Dezember 2019 - 20:00 bis 22:00

Am dritten Infoabend der Freien Waldorfschule Köln wird der kreative Unterricht vorgestellt.

  • Einblicke in die Fächer Handarbeit, Werken, Malen und Plastizieren

  • Praktische Übungen im Musizieren und Formenzeichnen

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer!

„Eine grandiose Metamorphose“

Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 20:00 bis 22:00
Zeichnung Metamorphose

„Eine grandiose Metamorphose“- Zur Entwicklungsphysiologie und Pädagogik des Jugendalters

Ist es für uns heute nicht ein völlig abwegiger Gedanke, ausgerechnet die Entwicklungsphase der Pubertät als eine grandiose Metamorphose zu bezeichnen? Wir fanden diese Wortwahl Rudolf Steiners so außergewöhnlich und unerwartet, dass wir sie gerne als Titel dieses Vortragsabends nehmen wollten.

Aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln beobachten und begleiten wir beide seit vielen Jahren junge Menschen in dieser entscheidenden Entwicklungsphase, in der sich in nur wenigen Jahren körperlich, seelisch und geistig so vieles völlig neu entwickelt und umgestaltet.

Häuserbauepoche

Ich durfte bei der Entstehung der 36 Traumhäuser dabei sein. Es war toll zu sehen, wie die Kinder jeder für sich nach und nach ihr eigenes Traumhaus gestaltet haben. Manche hatten schon genaue Vorstellungen und waren sehr schnell fertig. Andere konnten sich noch nicht so recht entscheiden. Manche haben sich an Elementen des klassischen Hausbaus „Stein auf Stein“ orientiert, anderen ging das nicht schnell genug und es wurden gleich ganze Wände geformt. Manche haben den rechten Winkel bevorzugt und andere haben sich ganz den freien Formen hingegeben.

Seiten

Freie Waldorfschule Köln RSS abonnieren