Save the date: Waldorf on Stage

Zum Jubiläum geht‘s auf die große Bühne!

Waldorf on Stage Logo

Liebe Schulgemeinschaft,

das Waldorf-100-Jubiläumsjahr rückt seinem Höhepunkt entgegen – seinem „rheinischen“ Höhepunkt. Denn bevor im September im Berliner Tempodrom gefeiert wird, steht vom 1. bis zu 5. Juli 2019 die „Waldorf on Stage – Kulturwoche rheinischer Waldorfschulen“ an. Für dieses Projekt haben wir gemeinsam mit fünf weiteren Waldorfschulen aus der Region fünf abendfüllende Bühnenprogramme für die öffentliche Aufführung im Kulturbunker Köln-Mülheim auf die Beine gestellt. Jeder Abend wird dabei von einer anderen Schule gestaltet. Insgesamt treten rund 170 Schülerinnen und Schüler in drei Theaterstücken, bei einem Chor- und Konzertabend sowie einem künstlerischen Abschluss auf.

Am Mittwoch, 3. Juli, um 20 Uhr, wird unsere 12. Klasse noch einmal „Das schweigende Klassenzimmer“ aufführen.

Wir freuen uns, unsere Theaterarbeit nun auf großer, öffentlicher Bühne zu zeigen und möchten Sie/Euch einladen, dabei zu sein und möglichst viel Werbung für unsere Veranstaltung zu machen. Sie ist auch bei Facebook eingetragen facebook.com/waldorfonstage/

Tickets kosten 10 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühren und sind ab sofort bei KölnTicket erhältlich.

Aber nicht nur unsere Schule hat einen spannenden Abend gestaltet. Hier das weitere Programm:

Montag, 01. Juli, Theater:
„Die Chinesische Mauer“ von Max Frisch (Premiere),
Freie Waldorfschule Sankt Augustin, 11. Klasse https://www.waldorfschule-sankt-augustin.de

Hier gibt es die Tickets:
https://bit.ly/2P5dp90

Dienstag, 02. Juli, Chor- und Orchester-Konzert:
Zwei Schulorchester aus der Mittel- und Oberstufe der Johannes-Schule Bonn, Förderschule für Lern- und Entwicklungsstörungen, spielen ein breites Programm darunter Improvisationen und Stücke wie Kol Dodo, Ungarisches Vagabundenlied, Good Night Ladies, Yonder und Let it be, Land of Hope and Glory, Gimme Dat ol’ Time Religion, Swing Low, Bananaboat Song, Earth Song, Jada und O When the Saints.
https://js-bn.de

Den zweiten Teil des Abends gestaltet die Freie Waldorfschule Bonn. Vorgetragen wird Joseph Haydn, "Hymnus de Venerabili" für vierstimmigen gemischten Chor und kleines Orchester von rund 50 SchülerInnen der Klassen 10a und b sowie Instrumentalisten aus dem freiwilligen Oberstufenorchester. Außerdem spielt das Oberstufenorchester zusammen mit einigen SchülerInnen der 6. und 7. Klasse Maurice Ravels "Bolero".
https://www.fwsbonn.de

Hier gibt es die Tickets:
https://bit.ly/2D99V0q

Donnerstag, 4. Juli, Künstlerischer Abschluss Musik und Eurythmie:
„ausgeARTet“ – ein Abendprogramm, gestaltet von den Schülern der 12. Klasse,
Freie Waldorfschule Oberberg, https://www.fws-oberberg.de

Hier gibt es die Tickets:
https://bit.ly/2Koj6Ab

Freitag, 5. Juli, Theater:
„Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ nach Thomas Brussig (Premiere), Freie Waldorfschule Erftstadt,
12. Klasse, http://www.waldorfschule-erftstadt.de

Hier gibt es die Tickets:
https://bit.ly/2X2gmtL

Kommt zahlreich! Bringt Freunde und Familie mit! Macht Werbung!

Schlagworte: