Klassenspiel 12. Klasse

Samstag, 2. Februar 2019 - 19:30

Das schweigende Klassenzimmer
1956: Eine Abiturklasse in der DDR gerät durch eine spontan beschlossene Schweigeminute für die Opfer des Ungarnaufstandes in unerwartete (große) Schwierigkeiten. Für einige Schüler ein provokantes Spiel, für andere eine politische Botschaft. Durch die Aufklärungs - und Einschüchterungsversuche der staatlichen Organe wird die Loyalität der Klassenmitglieder untereinander und die Solidarität gegenüber den Aufständischen in Ungarn auf eine harte Probe gestellt. Ihr Freiheitsdrang und der Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben bringt die Schüler in Gefahr, da die gesamte Klasse zu Staatsfeinden erklärt wird....

(Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten.)

Das PR-Team der 12. Klasse

Terminart: