Streitschlichter

Ein Team, bestehend aus 12 Jungen und Mädchen aus den Klassen 8 bis 11, unterstützt die SchülerInnen darin, ihre Konflikte untereinander selbständig, zeitnah und zufriedenstellend für alle Beteiligten zu lösen.

Auf den Grundlagen der Mediation ausgebildet, sind die StreitschlichterInnen geschult aktiv zuzuhören, gezielte Fragen zu stellen und so zwischen den „Streithähnen“ zu vermitteln. Sie motivieren die Schüler darin auch einmal „in den Schuhen des anderen zu gehen“, also strittige Situationen aus der Perspektive des Konfliktpartners zu betrachten. So können Konflikte, die häufig auf Missverständnissen und Vorurteilen beruhen, aufgeklärt werden bevor sie eskalieren. Nachhaltig wird so Verständnis füreinander aufgebaut und die Beziehung zwischen den Schülern gestärkt.

Die Streitschlichter genießen unter den Schülern eine große Akzeptanz. Durch die Schlichtungsgespräche lernen die Schüler am Beispiel, wie sie selber ihre Konflikte zukünftig konstruktiv lösen können.

Bei Fragen und Konflikten können sich die SchülerInnen direkt an die StreitschlichterInnen (Fotos und Namen finden Sie am Schwarzen Brett und in den Klassen) wenden oder an ihre KlassenlehrerInnen, die dann ein Schlichtungsgespräch vermitteln.